Category Archives: Tag13: Sa 05.11.

Tantra-Yoga für lesbische Paare

Schnupperwochenende

Fr. 4. November – 18.00 Uhr bis So. 6. November – 16.00 Uhr
Ort: Joie de Vivre, Forsthaus Glashütte
Veranstalter*in: Dina Porazik

Teilnahmebeitrag pro Person 250 Euro, 200 Euro ermäßigt (inkl. Verpflegung und Unterkunft im Doppelzimmer)
Es können maximal 5 Paare teilnehmen. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung als Paar bis zum 28. Oktober erforderlich.
Infos und Anmeldung: info@tantra-yoga-dina.de

Dieses Wochenende richtet sich an Frauenpaare, die sich füreinander Zeit nehmen wollen, um Formen der Begegnung kennen zu lernen, die im Alltag oft nicht gelebt werden. Freier Körperausdruck, Yoga, Meditation, Blockaden lösende Massage und die ‚bewusste‘ Kommunikation berühren alle Ebenen des Seins und führen dadurch in einen authentischeren Kontakt mit sich selbst und als Paar.

Das Wissen über ‚Beziehungsphasen‘ und die ‚Phasen der Liebe‘ kann Euch – unabhängig von bekannten Beziehungsmustern – inspirieren. Es unterstützt Euch, das Geschenk dieser besonderen Beziehung mit mehr Verständnis und Wachheit anzunehmen. Ihr würdigt und feiert Eure Verbindung in einem tantrischen Ritual mit heilsamen Berührungen.

Bitte bringt Euch warme, bequeme Indoor- und Outdoor-Kleidung mit.

Es finden keine sexuellen Aktivitäten in der Gruppe statt.

1104_1106_portrait_dinaporazikDina Porazik (*), geb. 1954, ist Heilpraktikerin, integrale Körperpsychotherapeutin und Yogapsychologin. Sie bietet u.a. Hatha-, Kundalini- und Tantra-Yoga-Gruppen an. www.tantra-yoga-dina.de

 

 

(*) Foto Dina Porazik: Simone Kamin

Gender-Bender-Stummfilmkomödien

Lose Hosen, fesche Fummel
Gender-Bender-Stummfilmkomödien mit live-Klavierbegleitung von Wolfgang Zettl

Sa. 5. November – 20.00 Uhr
Ort: Kino Lumiere
Veranstalter*in: Kino Lumiere
Eintritt 7 Euro, ermäßigt 6 Euro.

3 Kurzfilm-Komödien, USA/ D 1919-1929, zusammen ca. 90 Min.

Selbstbewusste Frauen im Frack? Männer, die im Fummel erst richtig loslegen? Willkommen in der wilden Welt der Stummfilmkomödien! Drei tolle Slapstick-Kurzfilme mit Komikstars wie Stan Laurel & Oliver Hardy, Charlie Chaplin und der umwerfenden Berlinerin Ossi Oswalda zeigen Crossdressing vom Feinsten:

LEAD Technologies Inc. V1.01

THAT’S MY WIFE: Stanley muss Ollis Ehefrau spielen, um den reichen Erbonkel zu täuschen. Das kann nur im Chaos enden.

A WOMAN: Tramp Charlie rasiert sich den Schnurrbart ab, schlüpft in ein elegantes Kleid und entfaltet ungeahnten Sex-Appeal.

1105_filmpic_a_woman

ICH MÖCHTE KEIN MANN SEIN! Oder vielleicht doch? Die aufmüpfige Ossi probiert aus, ob sie als Mann mal ganz neue Abenteuer erleben kann…

1105_filmpic_ich_moechte_kein_-mann_sein

Viel Spaß bei dieser Stummfilm-Gala zum 20. Jubiläum der LesBiSchwulen* KULTURTAGE mit Live-Klavierbegleitung und einem Gläschen Sekt zur Begrüßung inklusive!

lumiere_logo